VDV – Volumendosierventil
Volumendosierventil

VDV – Volumendosierventil

Mit SOMA VDV Volumendosierventil Schmierstoffe mit konstantem Volumen dosieren: prozesssicher, volumetrisch und reproduzierbar.

Das SOMA Volumendosierventil – VDV ist für den Einsatz in Dosierprozessen entwickelt worden, bei denen die wiederholgenaue, kontaktbehaftete Dosierung präziser Dosiervolumina – unabhängig von Förderdruckschwankungen und der Viskosität des zu dosierenden Schmierstoffes – im Fokus stehen.
Als Baukastenventil in Patronenform für die Dosierung niedrig- bis hochviskoser Medien konstruiert, kommt das VDV für ein weites Schmierstoffspektrum, bis hin zu Festschmierstoffen, zum Einsatz. Darüber hinaus ist das VDV mit unterschiedlichen Ventilgehäusen zu einer Dosierstation mit zentraler Mediumzuführung kombinierbar.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Stufenlos einstellbares, reproduzierbar konstantes Dosiervolumen
  • Hohe Prozesssicherheit
  • Geringer Mediumvordruck zur Vermeidung von Schmierstoffentmischung
  • Möglichkeit der Dosierung von Festschmierstoffen
  • Kombinierbarkeit zu kompletten Dosierstationen mit zentraler Mediumversorgung
SOMA VDV – Volumendosierventil

Das VDV-Funktionsprinzip

SOMA VDV – Volumendosierventil

Das zu dosierende Medium wird mit einem Förderdruck von 3 – 6 bar über den Ventilanschlussblock in die Dosierkammer gefördert. Ein im Ausgang der VDV-Dosierkammer integriertes, staudruckentlastetes Rückschlag-Sitzventil verhindert ein unkontrolliertes Austreten des Dosiermediums bis zu einem Druck von 6 bar. Das Dosiervolumen kann manuell über den drehbaren Ventilzylinder, der den Hub des Dosierkolbens begrenzt, stufenlos eingestellt werden.

Angesteuert mit Hilfe eines monostabilen 3 /2-Wegeventils, wird der Dosierkolben in der Ventilpatrone mit Druck beaufschlagt und bewirkt damit das spielfreie Eintauchen des federrückgestellten Dosierstößels in die Dosierkammer.

Sensierter Dosierprozess

Um den Dosierprozess innerhalb hochautomatisierter Anlagen überwachen zu können, verfügt das SOMA VDV Volumendosierventil über die Möglichkeit, den Dosierhub über die Bewegung des Rückschlagsitzventils sensorisch zu überwachen.

Möchten Sie mehr erfahren?
VDV Produktbroschüre (PDF; 377 KB)

Technische Daten

  • Eingangsdruck des Mediums: Pmax = 6 bar
  • Druckluftversorgung: P = 3 – 6 bar
  • Dosiervolumen: V = 5 – 235 mm3 / Hub
  • Dosierfrequenz: fmax = 2 Hz