Impulsdosierventil

Impulsdosierventil für industrielle, technische Schmierstoffe

Schmierstoffe volumetrisch dosieren – berührungslos, reproduzierbar, schnell. Mit der patentierten berührungslosen Dosiermethode des SOMA Impulsdosierventils (IDV) für Schmierstoffe, wie zum Beispiel bei der Fett-Dosierung, prozesssicher dosieren.

SOMA IDV Impulsdosierventil für Schmierstoffe und Fette.

Das patentierte Dosierventil für industrielle Schmierstoffe ist das Ergebnis mehrjähriger Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Komponenten im Bereich der volumetrischen Schmierstoff-Dosierung. Überall, wo Schmierstoffmengen positionsgenau und mit präzisem Volumen dosiert werden müssen, ist das Impulsdosierventil in seinem Element. Angesteuert mit Hilfe eines monostabilen Schnellschalt-Pneumatikventils werden bis zu 20 punktförmige Dosierungen pro Sekunde erreicht. Unterschiedliche Dosiervolumina sind daher durch entsprechende Anzahl von Ansteuerungen mit nur einem IDV ohne nennenswerten Zeitverlust möglich.

Vorteile Impulsdosierventil

  • Patentierte berührungslose Dosiermethode für Schmierstoffe
  • Einsatzmöglichkeit in automatisierten Handlingsystemen durch kleine Bauform und Lageunabhängigkeit
  • Hohe Prozess- und Wiederholgenauigkeit durch Volumenprinzip
  • Geringer Mediumvordruck zur Vermeidung von Schmierstoffentmischung
  • Hohe Dosiergeschwindigkeit bis zu 20 Hz.100%ige Überwachung in Kombination mit dem SOMA DIS

Anwendungsgebiete

Immer dann, wenn es aus geometrischen Gründen schwierig ist, die zu befettende Stelle zu erreichen, spielt das SOMA-IDV-Impulsdosierventil seine Vorteile aus. Durch das berührungslose Dosieren des Schmierstoffs können zusätzliche Bewegungen in der Anlage entfallen. Die hohe Geschwindigkeit ermöglicht zudem einen großen Volumenaustrag sowie einen raupenförmigen Auftrag. Dabei erlaubt das IDV in Kombination mit dem Dosierinspektionssystem DIS von SOMA eine 100-prozentige Prozesssicherheit.

Technische Daten – Impulsdosierventil

Eine Übersicht der wichtigsten technischen Daten des SOMA Impuldosierventils.

Technische Daten IDV-2 IDV-3
Abmessungen (L x B x H): 200 mm x 40 mm x 40 mm 200 mm x 40 mm x 40 mm
Dosiermedium: NGLI 1 – 3
NGLI 1 – 3
Mediumvordruck:
0,5 – 12 bar
0,5 – 12 bar
Dosierfrequenz (fmax):
20 Hz 20 Hz
Dosiervolumen: 1 – 18 mm³ / Dosierimpuls (IDV-2)
5 – 45 mm³ / Dosierimpuls (IDV-3)
Schlauch Dosiermedium:
Ø 10 mm, Ø 12 mm, Länge abhängig vom Dosiermedium
Ø 10 mm, Ø 12 mm, Länge abhängig vom Dosiermedium
Dosierdüsen:
0,4 / 0,6 / 0,8 / 1,0 / 1,2 / 1,5 mm / Sonderdüsen
0,4 / 0,6 / 0,8 / 1,0 / 1,2 / 1,5 mm / Sonderdüsen
Druckluftversorgung zwischen IDV und Schnellschaltventil:
Ø 4 mm, Länge < 300 mm
Ø 4 mm, Länge < 300 mm
Schlauch IDV-PV-Versorgung:
Ø ≥ 6 mm
Ø ≥ 6 mm
Luftdruck:
4 – 7 bar
4 – 7 bar
Luftverbrauch:
13 l/min
13 l/min


SOMA Ansprechpartner und Kontakt bei Fragen zu Dosierventilen – Marc Schorlemmer

Beratung zu Dosiertechnik und Dosierventilen

Sie haben Fragen rund um die Fett- und Schmierstoffdosierung? Wir helfen gerne. Sprechen Sie mich an.

Persönlicher Ansprechpartner

Marc Schorlemmer
Tel.: +49 2355 50828-941
Mail: dosing@soma.de


SOMA Dosierventile – das Funktionsprinzip des IDV

Das SOMA Impulsdosierventil, aus unserem Segment der Dosiertechnik, ist nach einem Baukastenprinzip aufgebaut und vollständig aus Edelstahl gefertigt.

SOMA Impulsdosierventil (IDV)

Das zu dosierende Medium wird dem IDV mit einem statischen Druck von 0,5 bis 12 bar über den Ventilanschlussblock zugeführt, wobei ein Rückschlagventil in der Dosierkammer des Ventils ein unkontrolliertes Austreten verhindert. Angesteuert von einem Schnellschaltventil wird der Dosierkolben in der Ventilpatrone schlagartig mit Druck beaufschlagt und taucht mit hoher Geschwindigkeit spielfrei in die Dosierkammer ein. Die dort eingespannte Schmierstoffsäule wird in Richtung Dosierdüse getrieben und öffnet das Rückschlagventil.

Der mit großer Kraft erfolgende impulsartige Verdrängerhub führt dazu, dass der Schmierstoff mit hoher kinetischer Energie und entsprechend hoher Fließgeschwindigkeit an der Düse austritt und mit dem abrupten Stoppen des Dosierkolbens am verstellbaren Endanschlag definiert abreißt und so einen zielgenauen Schmierstoffauftrag erreicht. Das Dosiervolumen kann manuell über den drehbaren Ventilzylinder eingestellt werden, der den Hub des Dosierkolbens begrenzt.

Kombination von Zubehör durch Bauskastenprinzip

Das Prinzip des Baukastens erlaubt durch Kombination unterschiedlich dimensionierter Einzelkomponenten in Verbindung mit optional erhältlichem Zubehör die bestmögliche Anpassung an die spezifischen Schmierstoffeigenschaften und Dosiervorgaben.

Sonderdüsen nach Kundenwunsch

Ob Mehrfachdüse, Innen- oder Außenbefettung, die Auslegung einer für Ihre Applikation passender Sonderdüse stellt kein Problem dar. Basierend auf Produktionsnahen Versuchen und unserer langjährigen Erfahrung passen wir die benötigten Düsen individuell zu Ihrer Anwendung und Anforderung an.

Zubehör für die Anpassung

  • Ventilpatronen mit unterschiedlichem Dosierkolben-Durchmesser für Dosiervolumina von 1 mm³ – 45 mm³
  • Standardisierte Wechseldüsen mit Düsendurchmessern von 0,4 mm – 1,5 mm oder applikationsspezifische Sonderdüsen
  • Regelbare Ventilheizung zur Verbesserung der Fließeigenschaften und Vermeidung von Umgebungstemperatureinflüssen

Bestandteile Impulsdosierventil

  • Ventilpatrone
  • Ventilanschlussblock
  • Düsenadapter
  • Wechseldüse

Serviceleistung als Schlüssel zum Erfolg

Ihre Anforderung ist unsere Herausforderung

Zuverlässiger Technologie-Partner

Die Vielfalt der industriellen Schmierstoffe und ihrer Einsatzbereiche sowie die produktspezifischen Dosieranforderungen erfordern häufig eine auf die Aufgabenstellung individuell abgestimmte Dosierkomponente.

Wir bieten Ihnen, basierend auf der erforderlichen Expertise und den technischen Möglichkeiten, umfassende Serviceleistungen an; von der Machbarkeitsanalyse über die Abstimmung der Dosierkomponenten bis zur automatisierten Systemlösung.

Wir stehen Ihnen als zuverlässiger Technologie-Partner in jeder Projektphase verlässlich an der Seite und haben für Ihren Anwendungsfall und Anforderung die passende Lösung.

SOMA Dosiertechnik Produktkatalog herunterladen

 Produktkatalog

Blättern Sie online durch unseren Produktkatalog und erfahren Sie mehr über unsere Dosiertechnik Produkte. Eine polnische Version finden Sie als Download unter Partner / International.

Jetzt ansehen
SOMA unterstützt Sie in allen Phasen Ihres Projektes

Wir unterstützen Sie in allen Phasen Ihres Projektes

SOMA steht als zuverlässiger Technologie-Partner in jeder Projektphase verlässlich an Ihrer Seite – Konzept, Umsetzung, Training und After Sales – auf unser erfahrenes Team und unser Know-how können Sie zählen.

Unverbindliche und persönliche Beratung

Manchmal braucht man schnell und unkompliziert Hilfe. Wir sind für Sie da.

Telefon: +49 2355 50828-0
Mail: info@soma.de